Ist die thermografische Prüfung elektrischer Schalt- und Verteilanlagen
in Deutschland obligat ?


Diesen Artikel als PDF downloaden


Ist die wiederkehrende, thermografische Prüfung elektrischer Schaltanlagen in

Deutschland Pflicht ?

Kurzantwort: Ja

Grundlage: VDE-Vorschriften

Die Betreiber von Anlagen sind dazu verpflichtet dafür Sorge zu tragen das von Ihren Anlagen keine Gefahren ausgehen.
Diese Verpflichtung entsteht aus der Einhaltung von Gesetzen,Vorschriften und Regeln.

 

 

Alternativ:  Kurzcheck als Ablaufdiagramm


Zu diesen Gesetzen und Vorschriften gehören u.a.

Das 2. Gesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftrechtes vom 07. Juli 2005

Die Verplichtung zur Durchführung wiederkehrender thermografischer Prüfung elektrischer Schalt- und Verteilanlagen ergibt sich aus dem Paragraph 49 des Energiewirtschaftsgesetzes der lautet:

" $49 Anforderungen an Energieanlagen
(1) Energieanlagen sind so zu errichten und zu betreiben, dass die techniche Sicherheit gewährleistet ist. Dabei sind vorbehaltlich sonstiger Rechtsvorschriften die allgemein
anerkannten Regeln der Technik zu beachten.
(2) Die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik wird vermutet, wenn bei Anlagen zur Erzeugung, Fortleitung und Abgabe
1. von Elektrizität die technischen Regeln des Verbandes Deutscher Elektrotechniker
2. ....

eingehalten worden sind. "

Durch den § 49 erlangen die DIN-VDE Normen quasi den Status einer Rechtsverbindlichkeit.

Weitere Gesetze, Vorschriften und Regeln aus denen sich die Verpflichtung zur Durchführung der wiederkehrenden thermografischen Prüfung elektrischer Schalt- und Verteilanlagen
ergibt:

- Unfallverhütungsvorschriften / BGV A3
- Betriebssicherheitsverordnung
- Gesetzliche Unfallversicherung (GUV 2.10)
- Gewerbeordnung
- Arbeitsschutzgesetz
- VdS Richtlinien

Damit ist die wiederkehrende, thermografische Prüfung von elektrischen Schalt- und Verteilanlagen aus dem freiwilligen in den obligatorischen Bereich
gerückt.

Ihre Unterlassung stellt sogar einen Strafrechtsbestand dar.

Darüber hinaus ist mittlerweile eindeutig und ohne Interpretationsspielraum geregelt was wie zu tun ist.

Nähere Auskunft geben

DIN 54190-1 Zerstörungsfreie Prüfung - Thermografische Prüfung - Teil 1 - Allgemein Grundlagen
DIN 54190-2 Zerstörungsfreie Prüfung - Thermografische Prüfung - Teil 2 - Geräte
DIN 54190-3 Zerstörungsfreie Prüfung - Thermografische Prüfung - Teil 3 - Begriffe

DIN 54191   Zerstörungsfreie Prüfung - Thermografische Prüfung elektrischer Anlagen

hier insbesondere Punkt 4: Personalqualifikation
Als hinreichender Nachweis für die Qualifikation des Prüfpersonals gelten ausschliesslich
Zertifikate nach DIN 54162 oder EN 473 oder VdS-Richtlinie 2859


Insbesondere möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, das unter Beachtung o.g. Umstände eine
gesetzeskonforme Durchführung der thermografischen Prüfung elektrischer Schalt- und Verteilanlagen nur unter Beachtung dieser Vorschriften und Regelwerke erfolgen kann.
Der Besitz und Einsatz von Thermografiesystemen durch nicht entsprechend qualifiziertes Personal erfüllt diese gesetzliche Vorschrift nicht !

Insbesondere trifft dies Anlagenverantwortliche Personen denen in jüngster Zeit zunehmend Low-Cost Thermografiesysteme zum Kauf angeboten werden um Einsparungen durch Verzicht auf qualifizierte Dienstleistung zu verzichten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

001
002
003
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126

 

 

Heute12
Gestern21
Woche131
Monat432
Insgesamt36627
001
002
003